Nase-Mundschutz wird verteilt

Mechterstädts Ortschaftsbürgermeister Tobias Wolf wendete sich mit folgender Information an die Einwohner der Gemeinde:

Hallo liebe Mechterstädter.

Der Landkreis hat Atemschutzmasken für die Gemeinden und Ortschaften organisiert. Diese werden von Helfern und Ortschaftsräten am Wochenende (25./26. April 2020) verteilt werden. Die Kosten belaufen sich auf 80 Cent das Stück. Wie viele pro Person zugeteilt werden können entscheidet [...]

Wo aber Gefahr ist…

… wächst das Rettende auch.  (Friedrich Hölderlin)

Pfarrerin Christa-Maria Schaller  informiert:

- Gottesdienste zu feiern, ist bis Ende April verboten.

- Andachten in kleiner Runde sind auch nicht mehr möglich.

- Taufen (Ausnahme Nottaufen) und Hochzeiten sind untersagt.

- Trauerfeiern dürfen nur unter freiem Himmel und mit den engsten Angehörigen stattfinden.

- Alle Gemeindeveranstaltungen fallen aus.

- Die Pfarrbüros sind für den [...]

An die Älteren, Schwächeren und allein Lebenden denken

Liebe Mitbürger im Dorf.

Mechterstädter haben sich schon immer geholfen, besonders in schwierigen Zeiten. Diese Hilfsbereitschaft wird jetzt wieder gebraucht. Sollte sich abzeichnen, dass Ältere, Schwächere,  Alleinlebende und Erkrankte oder andere Einwohner im Dorf Hilfe welcher Art auch immer benötigen, die organisiert werden muss – bitte gebt Bescheid.

Telefon: 0173/5686906

E-Mail:  rita-specht@t-online.de.

Ich werde dann versuchen, zu organisieren.

Aktuelles zur Corona-Problematik

Angesichts der besonderen Umstände durch die Leben bedrohenden Infektionen mit dem Corona-Virus habe ich die Mechterstädt-Seite wiederbelebt und werde versuchen, auch hier – den Ort betreffende – Neuigkeiten weiterzugeben. Zunächst Informationen, die unsere Arztpraxis betreffen.

Ich wünsche allen Mitbürgern, dass sie bei guter Gesundheit durch die Krise kommen.

Rita Specht

Informationen der Arztpraxis  Dr. Annette Rommel (Allgemeinmedizin)

Dr. Rommel [...]

Ich sag dann mal Tschüss

Liebe Mechterstädter, liebe Freunde, liebe Mitlesende da draußen. Ich verabschiede mich heute nach vielen Jahren ehrenamtlicher Arbeit von dieser Seite. Dafür gibt es im Wesentlichen zwei Gründe. Ich habe Lust auf etwas Neues. Und: Wir haben gewählt. Die neu Gewählten sollen Gestaltungsfreiheit haben.

Also: Machts gut. So gut wie möglich. Man sieht sich. Tschüss sagt Rita [...]

Kommunalwahlen 2019: Generationswechsel

Die Stimmen sind ausgezählt. Der Wahltag ist gelaufen. Mechterstädt hat einen neuen Ortschaftsbürgermeister, einen neuen Ortschaftsrat und entsendet drei Gewählte in den Gemeinderat der Landgemeinde Hörsel. Hier die Ergebnisse der Kandidaten aus unserer Gemeinde:

Der neue Ortschaftsbürgermeister heißt Tobias Wolf (CDU). Er wurde mit 97 Prozent aller abgegebenen Stimmen – das waren 490 insgesamt – gewählt. [...]

“Es war mir eine Ehre”: Abschied vom Amt

Dieter Specht, 17 Jahre Bürgermeister in Mechterstädt, nimmt Abschied vom Amt. Im Informationsblatt “Mechterstädt aktuell” schreibt er ein letztes Mal an die Einwohner der Gemeinde:

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Mechterstädt,

nach dreißig Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für unser Dorf, davon 17 Jahre als Bürgermeister, ist es an der Zeit, den “kommunalpolitischen Staffelstab” an die nächste Generation weiterzugeben. [...]

Wahlen am 26. Mai – die Kandidaten aus Mechterstädt

Die Dichte freundlicher Gesichter, die uns von Wahlplakaten herab zulächeln, nimmt zu. Das bedeutet: Bald sind wieder Wahlen und jeder, der das will, kann von seinem Wahlrecht Gebrauch machen. Das durfte eine begrenzte Anzahl von Männern übrigens erstmals 1848, Frauen nach harten Kämpfen erstmals 1919. Das Frauenwahlrecht feiert dieses Jahr 100. Geburtstag.

In Mechterstädt finden die [...]

Osterfeuer brennt wieder

Auch in diesem Jahr laden die Feuerwehr und der Feuerwehrverein wieder zum Osterfeuer ein. Es brennt am Sonnabend, 20. April, auf der Gänseweide. Für die Kinder wird Stockbrot vorbereitet. Sie können außerdem nach Ostereiern suchen. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Eltern gesorgt. Die Veranstaltung beginnt 16 Uhr.

Der Mann mit der Kamera

Um diesen Wildschweinen in die Augen zu schauen, musste Frank Hertel früh aufstehen. Das Bild der zutraulich anmutenden Tiere entstand vergangenen Sonntag bei Sonnenaufgang. Wo genau, bleibt Fotografengeheimnis.
Den Mann mit Bart, Stativ und Fotoausrüstung  hat so mancher Einheimische, der durch Wald und Feld spaziert, möglicherweise schon einmal gesehen. Und sich gewundert, warum er sich so [...]