Weißer Gruß zur grünen Weihnacht

   Hinter den Höfen.                                                                                      Foto: Harald Törmer

                                   Weihnachtsgedicht          

                                   Ich sehn’ mich so nach einem Land
                                   der Ruhe und Geborgenheit
                                   Ich glaub’, ich hab’s einmal gekannt,
                                   als ich den Sternenhimmel weit
                                   und klar vor meinen Augen sah,
                                   unendlich großes Weltenall.
                                   Und etwas dann mit mir geschah:
                                   Ich ahnte, spürte auf einmal,
                                   daß alles: Sterne, Berg [...]