Mundartverein hat Geburtstag

 

Zu seiner beliebten Jahresveranstaltung mit vielen interessanten Informationen aus der Heimatgeschichte der Gemeinde lädt der Mechterstädter Mundartverein für Sonnabend, 16. November, in den Bürgersaal „Zum Prinzen Albert“ ein. Aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens aktiviert er die Dorf-Originale Fritz Beck und Valentin (Valten) Kramer, die in einem Sketch auftreten, den Vereinsvorsitzende Ursel Dübner extra für das Jubiläum geschrieben hat. Die zwei Herren  kommen nach 20 Jahren noch einmal auf die Erde, um zu sehen, was aus „Maeichderschdädd“ geworden ist. Inhaltlich dreht sich der Nachmittag aber vor allem um die Geschichte des denkmalgeschützten Steinhauses und des angrenzenden Wohnhauses. Und natürlich werden auch  Mechterstädter Schnoozen (Schnurren) zum Besten gegeben. Der bunte Nachmittag beginnt 14 Uhr. Zum Kaffee wird wieder  selbstgebackener Kuchen gereicht. Der Mundartverein freut sich auf viele Besucher.

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.