Neues von den Senioren

Von Lona Röse

Rückblickend auf das Jahr 2016 fand im Januar 2017 die Jahreshauptversammlung des Seniorenclubs Victoria mit Wahl des Vorstandes und der Revisionskommission statt. Im Ergebnis des Rechenschaftsberichtes von unserer Vorsitzenden Frau Christa Hahn zeichnete sich wieder ein sehr abwechslungsreiches Jahr an Veranstaltungen ab. 32 Clubnachmittage bei Kaffee, Kuchen, Unterhaltung, Musik und Abendbrot gab es im Seniorenclub. 10 Veranstaltungen auf dem Saal zum „Prinzen Albert“ hatten als Höhepunkte den Seniorenfasching, den Auftritt eines Bauchredners, das Oktoberfest mit den Erfurter Angermusikanten, die Seniorenkirmes, die Weihnachtsfeier mit dem Programm des Kindergartens “Drei Käsehoch“, dem Auftritt des Weihnachtsmannes der mit tollen Geschenken alle Mitglieder unseres Clubs überraschte und die Silvesterfeier. Drei Kaffeefahrten während der Sommerpause sorgten für Abwechslung. Ziele waren: das Waldhotel „Berghof“ in Luisenthal, der Altenberger See und das Waldhotel „Rennsteighof“ mit Besuch der Falknerei. Zu Geburtstagen und Ehejubiläen wurden die Senioren und Seniorinnen vom Vorstand aufgesucht und mit einem kleinen Präsent geehrt. Auch unsere fünf Heimbewohner erhielten Geschenke. Leider gab es auch traurige Anlässe bei denen wir von 10 guten Freunden und langjährigen Mitgliedern Abschied nahmen.

Bei der Wahl des Vorstandes und der Revisionskommission gab es keine Beanstandungen. Nur durch das Engagement einiger Mitglieder, die diese ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand übernommen haben, ist es zu verdanken die Geselligkeit im Blick zu halten. Dies hat sich auch bei der Wiederwahl des alten Vorstandes bewiesen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beitrugen , dass es schöne und abwechslungsreiche Veranstaltungen im letzten Jahr gab. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. „Mechterstädt Helau“, so erklangen am 18. 02.2017 die Stimmen der Narren vom Seniorenclub „Victoria“ auf dem Saal. Es wurde geschunkelt und getanzt. Einen Höhepunkt bildete der Auftritt der kleinen und großen Tänzerinnen des Hörselgauer Karnevalsvereins. Die Büttenreden von Josephine Schade und von Tobias Wolf erhielten großen Beifall. Danke auch unserem Musiker Günther, der für lustige Faschingsmusik sorgte. Auch die Polonaise fehlte nicht. Dem Vorstand und Helfern danken wir für die schönen Stunden, für die gastronomische Versorgung und Raumgestaltung mit dem tollen Tischschmuck und allen die dazu beigetragen haben, dass ein stimmungsvoller gemütlicher Tag zu erleben war.

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.