300 Jahre Marien-Kirche in Mechterstädt

Die Mechterstädter Marienkirche begleitet nun schon 300 Jahre die Geschicke der Hörsel-Gemeinde. Das soll gebührend gewürdigt werden mit einem Fest für alle. Die Feierlichkeiten beginnen am Sonntag, 27. August 2017, mit einem Musical. Die Darsteller, der Projektkinderchor des Kirchenkreises Waltershausen-Ohrdruf, führen es an diesem Tag in der Marienkirche auf. Beginn ist 14.30 Uhr.

Zum Konzert mit den “Laubfröschen” aus Tabarz wird für Sonnabend, 2. September, eingeladen. Die “Laubfrösche” sind eine Kirchenrockband. Sie wollen den Pfarrhof in Mechterstädt ab 18 Uhr rocken. Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt, teilt die Kirchgemeinde in ihrer Einladung mit.

Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 300-jährigen Bestehen der Marienkirche ist das Erntedankfest am Sonntag, 24. September. Es beginnt 10 Uhr mit einem Festumzug durchs Dorf, an den sich ein Festgottesdienst (mit Kinderkirche) anschließt. 14 Uhr spielt für die Jüngsten das Marionettentheater mit Anne-Christin Jost das Stück “Gott sei`s gelobt, getrommelt und gepfiffen – Eine feste Burg ist unser Gott”. Der Gospelchor Gotha ist dann ab 17 Uhr zu Gast in der Kirche.

Damit die Kirche wieder mit Erntegaben geschmückt werden kann, sammeln am Sonnabend, 23. September, die Konfirmanden, die Spenden ein. Sie werden ab 9 Uhr unterwegs sein.

Zu allen Veranstaltungen sind nicht nur die Mechterstädter, sondern auch ihre Gäste und natürlich unsere Freunde aus der Landgemeinde Hörsel herzlich willkommen.

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.