Gesprächsabende: Sieben Wochen mit der Bibel

Die Evangelische Kirchgemeinde unterbreitet in der Passionszeit ein Angebot zur Teilnahme an Gesprächsabenden. Über sieben Wochen sollen Themen der Bibel besprochen werden zum Thema: “Mit Paulus glauben – Zugänge zum Philipperbrief.

Hier die Termine und Veranstaltungsorte:

7. März, Mechterstädt: Mit Paulus glauben – mit Gewinn, Phil 1,1-26

14.März, Fröttstädt: Mit Paulus glauben – mit größter Ehre, Phil. 1,27-2,11

21.März, Laucha: Mit Paulus glauben – mit Furcht und Zittern, Phil. 2,12-30

28.März, Mechterstädt: Mit Paulus glauben – mit neuen Werten, Phil. 3,1-16

4.April, Wahlwinkel: Mit Paulus glauben – mit Brief und Siegel, Phil. 3,17-4,3

11.4., Fröttstädt: Mit Paulus glauben – mit Hoffnung und Freude, Phil. 4,4-9

18. April (Gründonnerstag), Hörselgau: Gottesdienst mit Tischabendmahl, Mit Paulus glauben – mit allen Nöten, Phil. 4,10-23.

Die Gesprächsabende finden jeweils donnerstags statt in der Zeit von 19.30 bis 21 Uhr. Die Gesprächsorte bitte in den jeweiligen Kirchgemeinden erfragen.

Passionszeit: Mit Aschermittwoch beginnt die Passionszeit. Christen erinnern sich in den rund sieben Wochen vor Ostern an die 40-tägige Leidensgeschichte Jesu: die Verurteilung, den Verrat und die Kreuzigung. Die Passionszeit wird auch Fastenzeit genannt, da viele Christen fasten oder sich Zeit nehmen für Besinnung und Gebet. Auch der Gottesdienst wird ruhig und schmucklos gestaltet, in manchen Kirchen wird das Kreuz verhüllt. Nach dem Ende der Passionszeit strahlt das Fest der Auferstehung: Ostern. (Quelle: Internetseite der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland)

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.