Die Bank am Jakobsweg ist wieder heil!

Müde Wanderer können sich wieder am Jakobsweg oberhalb des Friedhofs von Mechterstädt in Richtung Bodelschwingh-Hof ausruhen. Dank eines privaten Einsatzes von Jens Rüdger ist die Holzbank dort, wo sich der Weg gabelt, wieder heil. Sie war zerstört worden. Jens hat ein neues starkes Brett befestigt. Da freut sich nicht nur der Mensch, sondern auch der Hund. Danke für den ehrenamtlichen Dienst!

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.